· 

Ökonomisches Prinzip Maximumprinzip und Minimumprinzip

Das ökonomische Prinzip

Das ökonomische Verhalten von Menschen folgt zwei ökonomische Prinzipien, das Maximumprinzip und das Mininumprinzip, bei der Steuerung von Rationalverhalten. Knappheit sorgt dafür, dass Menschen entweder das Ergebnis maximieren oder deren Einsatz minimieren. Das ökonomische Prinzip ist die Basis für die Wirtschaftstheorie und Entscheidungstheorie in der Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftswissenschaften, die in zwei Erscheinungsform auftritt.

Maximumprinzip

Das Maximumprinzip wird angewandt, wenn Menschen Entscheidungen über das maximalmögliche Ergebnis bzw. Output machen müssen, aber die Ressourcen (Einsatz) vorgegeben sind.

Minimumprinzip

Das Minimumprinzip wird angewandt, wenn Menschen Entscheidungen über den minimalmöglichen Einsatz bzw. Input machen müssen, aber das Ergebnis (Output) vorgegeben ist.